Abwasser - unsere Gebühren auf einen Blick

 
 
Versorgung
 
Abwasser
 
Gebühren

Der Verbrauch von Trinkwasser im Haushalt erzeugt naturgemäß verunreinigtes Wasser, das über die Abwasserkanäle zum AZV nach Hetlingen geleitet und dort gereinigt und wieder aufbereitet wird. Dafür fallen für die Halstenbeker Bürger folgende Gebühren an: 

Abwasser

Gebühren für die zentrale und dezentrale Abwasserbeseitigung der Gemeinde Halstenbek ab dem 1. Januar 2016

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein, der §§ 1, 2, 6, 8, 9 und 9 a des Kommunalabgabengesetzes Schleswig-Holstein, des Art. II des Gesetzes zur Regelung abgabenrechtlicher Vorschriften vom 24.11.1998 und der §§ 1 und 2 des Gesetzes zur Ausführung des Abwasserabgabengesetzes, alle in der jeweils geltenden Fassung, sowie des § 25 der Abwassergebührensatzung der Gemeinde Halstenbek in der am 29.11.2004 beschlossenen Fassung, wird die folgende 6. Nachtragssatzung zur Satzung über die Erhebung von Gebühren für die zentrale und dezentrale Abwasserbeseitigung der Gemeinde Halstenbek nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vom 30.11.2015 erlassen.

  Gebühr
Schmutzwasser  2,47 EURO / m³     (ab 01.01.2015)
Niederschlagswasser für die ersten 100 m² Entwässerungsfläche 49,84 EURO / Jahr (ab 01.01.2016)
für jede weitere angefangene 50 m² Entwässerungsfläche 24,92 EURO / Jahr (ab 01.01.2016)

Die Gebühren sind nicht umsatzsteuerpflichtig.