Kundenzentrum

04101 - 49 07 - 0

24h Störungsdienst

04101 - 49 07 - 120

WhatsApp Kontakt

04101 - 49 07 - 110

Aktuelle Stromstörungen

Hier können Sie Stromstörungen online abfragen oder melden. Jetzt prüfen

Aktuelles - Neuigkeiten rund um die Gemeindewerke

Kanalsanierungsmaßnahmen in Halstenbek

23.08.2021 11:08:47

Ab dem 25.08.2021 werden in diversen Straßen in Halstenbek Kanalsanierungsmaßnahmen durchgeführt. Den Auftrag für die Arbeiten hat die Firma „Rohrsanierung Jensen GmbH & Co. KG“ erhalten.

In Vorbereitung auf die geplanten Sanierungsmaßnahmen wird der Kanal zunächst gespült und mit einer TV-Kamera inspiziert. Eventuell erforderliche Fräsarbeiten werden durchgeführt, so dass der Kanal für die Sanierung vorbereitet ist.

Die Sanierung selbst erfolgt im so genannten grabenlosen Schlauchlinerverfahren: Ein Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff wird durch die vorhandenen Schächte in den Kanal eingezogen, anschließend mit Druckluft aufgestellt und mittels UV-Licht ausgehärtet. Die Standsicherheit und die Dichtigkeit der Rohre kann so wiederhergestellt werden. Die Schächte werden ebenfalls mit einem geschlossenen Verfahren saniert. Der große Vorteil bei dieser Art der Kanalsanierung besteht darin, dass auf Erd- und Bodenaushubarbeiten verzichtet werden kann.

Sollten sich Einschränkungen für Anwohner ergeben, werden diese gesondert von der beauftragten Firma informiert.

Folgende Straßen sind betroffen:

 

  • Altonaer Straße
  • Armwischenweg
  • Bahnhofsstraße
  • Brödermannsallee
  • Datumer Straße
  • Dockenhudener Chaussee
  • Eidelstedter Weg
  • Eielkampsweg
  • Gärtnerstraße
  • Hauptstraße
  • Heidkampstwiete
  • Immelsweg
  • Langkoppelweg
  • Lüdemannscher Stieg
  • Lütten Immels
  • Nedder Lönn
  • Nienhöfen
  • Papenmoorweg
  • Olenmoorweg
  • Seemoorweg

Im November sollen die Kanalsanierungsarbeiten abgeschlossen werden.

 

Kanalreinigung und TV-Inspektion in Halstenbek

23.08.2021 10:08:01

Aktuell werden in Teilen von Halstenbek Schmutzwasserkanäle gereinigt und mittels TV-Kamera untersucht. Die Arbeiten werden von der Firma Werner Vollert Entsorgung GmbH & Co. KG durchgeführt.

Um eine zuverlässige Abwasserentsorgung sicherzustellen, ist in gewissen Abständen eine Reinigung und Inspektion der Rohrleitungen erforderlich und gesetzlich vorgeschrieben. Die Reinigungsarbeiten im öffentlichen Kanalnetz werden mit einem Hochdruckreinigungsfahrzeug durchgeführt. Durch die Schächte wird über eine Motorwinde ein Spülschlauch in den Kanal hinabgelassen und das Rohr mit Wasser unter Hochdruck gereinigt. In den Häusern, die an die Kanäle angeschlossen sind, kann während der Spülarbeiten ein ungewöhnliches Rauschen zu hören sein. Wenn die privaten Abwasserleitungen inklusive Dachentlüftung in einem ordnungsgemäßen Zustand sind und alle sanitären Anlagen fachgerecht angeschlossen wurden, haben die Reinigungsarbeiten aber keinerlei Auswirkungen auf die häusliche Abwasserentsorgung. Für den ordnungsgemäßen Zustand der privaten Grundstücksentwässerungsanlagen sind die jeweiligen Eigentümer verantwortlich.

Ökostrom für alle

01.07.2021 16:07:29

Die Gemeindewerke Halstenbek stellen ab 01.Juli 2021 die komplette Belieferung ihrer Strom-Kunden auf Ökostrom um. Für alle GWH-Kunden gilt ab diesem Datum, dass sie Ökostrom aus Anlagen erneuerbarer Energien beziehen und dies ohne Preiserhöhung. Diese Anlagen sind nachhaltig und erfüllen die gesetzlich vorgegebenen Umweltstandards. Den neuen Ökostrom beziehen die Gemeindewerke über das Unternehmen KlimaInvest

Jetzige Grüner-Strom-Label-Kunden (GSL und AquaWatt), die bereits zertifizierten Ökostrom beziehen, behalten diesen Tarif noch bis zum 31.12.2021. Ab 01.01.2022 wird es dann ein neues, zusätzliches Ökostromangebot geben. Der Ökostrom für dieses Produkt stammt zum großen Teil aus ausgeförderten Erneuerbare-Energie-Anlagen in Schleswig-Holstein.

Die Gemeindewerke beabsichtigen, verknüpft mit dem neuen hochwertigen Ökostrom-Produkt, eine Baumpflanzaktion mit der „Stiftung Unternehmen Wald“ zu organisieren. Geplant ist eine gemeinsame Pflanzaktion im Herzogtum Lauenburg vorerst in den beiden Jahren 2022 und 2023. Durch diese Maßnahme wird eine Anpflanzung von 1.000 Bäumen realisiert.

Auf diesem Wege helfen wir gemeinsam mit unseren Kunden mit, die angestrebte Klimaneutralität bis zum Jahr 2045 zu erreichen.

Mit dem Angebot dieses neuen Produktes unterstützen wir die Aufforstung von Wäldern  in Schleswig-Holstein.