Kundenzentrum

04101 - 49 07 - 0

24h Störungsdienst

04101 - 49 07 - 120

Aktuelles - Neuigkeiten rund um die Gemeindewerke

Resolution gegen vermeidbare Verschmutzung des Abwassers

22.05.2019 06:05:18

Als Mitglied des Abwasser-Zweckverbands Südholstein (AZV) hat die Gemeinde Halstenbek zusammen mit den 44 weiteren Mitgliedern und der Verwaltung des AZV eine Resolution gegen die Wasserverschmutzung durch Mikroplastik und Medikamentenreste verabschiedet. Was gar nicht erst ins Abwasser gelangt, muss auch nicht mühsam wieder rausgeholt werden! Sie fordert:

  • Umsetzung und Verstärkung von gesetzlichen Regelungen, um die wertvolle Ressource Wasser wirksam vor vermeidbaren Verunreinigungen durch Mikroplastik und Medikamentenreste zu schützen.
  • Aufklärung und Bewusstseinsbildung zum Themenfeld „Mikroplastik und Spurenstoffe“.
  • Aktives Mitwirken der Bürgerinnen und Bürger sowie der Wirtschaft, bei der Bekämpfung der unsichtbaren Bedrohung durch diese gefährlichen Stoffe.

Helfen auch Sie, Wasserverschmutzung zu vermeiden!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.azv.sh/wasser-wissen/verunreinigungen-vermeiden/

Die Mädchen waren da

01.04.2019 11:04:10

 

Am Girls’Day, dem 28. März 2019, waren 6 Mädchen bei den Gemeindewerken, um einen Einblick in typische Männerberufe sowie das Aufgabenfeld der Gemeindewerke zu erhalten. Hierfür wurde einiges vorbereitet: Auf dem Wasserwerksgelände waren vier Stationen errichtet, die die Mädchen nacheinander besuchten: Unter Anleitung konnten die Schülerinnen mit einem Mini-Bagger am Wasserwerk Erde ausheben. Ebenfalls fachkundig betreut wurden sie beim Bau einer Lampenschaltung. Die dritte Station war die eigenständige Erarbeitung des Wasserkreislaufes mit Hilfe einer Lern-DVD, die mit vertiefenden Fragen abschließt. Und mit dem Steiger ging es – für den großen Überblick – hoch hinaus.

Zum Abschluss wurden gemeinschaftlich Solarwindmühlen zusammengebaut, welche die Mädchen als Erinnerung mit nach Hause nehmen durften.

Ein letzter Luftballonwettbewerb

18.12.2018 12:12:22

Amy (6)

Traditionell gab es auch im September 2018 auf dem Schützenfest in Halstenbek sonnabends einen Luftballonwettbewerb. Der Wind stand wie immer auf Nord / Nordwest und die Ballons flogen nach Südosten. Die weiteste Entfernung schaffte die Karte von Frederik (7) mit 70 Kilometern. Dafür gab es als Gewinn einen Büchergutschein der ortsansässigen Buchhandlung.

Verblüffend in diesem Jahr ist, dass so viele Karten zurückgeschickt wurden wie noch nie: Insgesamt 40 Stück wurden in Wald und Feld gefunden und an die Gemeindewerke zurückgesendet. Ebenfalls bemerkenswert: von Pauline (15) wurden gleich drei Karten gefunden. Auch dafür gab es einen Büchergutschein.

Die dritte Gewinnerin ist Amy (6) Jahre. Ihr Ballon flog fast so weit wie der von Frederik: 66 km bis nach Rosengarten in der Nordheide.

Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß beim Schmökern.

Aufgrund der ökologischen Bedenken werden die Gemeindewerke im Jahr 2019 keinen Luftballonwettbewerb mehr organisieren.